spiegel
Die Natur des Menschen hat sich in den letzten Jahrtausenden nicht sonderlich geändert. Viele von uns haben dies jedoch vergessen, dass wir vor einigen Jahrtausenden noch in Höhlen und unter Bäumen lebten. In der modernen "zivilisierten" Welt gelten bezüglich der Lebensraumgestaltung völlig andere Massstäbe als in der Natur, so lässt zumeist die "moderne" Architektur vermuten.
Der bedeutendste Faktor in der Lebensraumgestaltung ist dabei der Fluss des Qi, der alles durchdringenden Lebensenergie, genauer gesagt, deren Intensität. Wie im Feng Shui oder auch im Vastu, ähnlich in der Geomantie beeinflusst die Art der Lebensraumgestaltung die Wege des Qi.
Wir können diesen Regelwerken folgen oder etwas ganz persönliches selbst erschaffen, indem wir in aller Achtsamkeit die Bedeutung der Dinge sehen, oder sie eben neu verbinden. Mit einer guten Raumaufteilung und einer natürlich anmutenden Formgebung werden die Räume wirklich zu unserem ureigenen Ort, ganz im Hier und Jetzt. Alles entscheidend ist es dabei, die Gestaltung von Beginn an nur in Liebe auszuführen. Hierbei werden nicht nur handwerklich die besten Ergebnisse erzielt, sonderm dem Objekt auch Seele und Anmut eingehaucht.
In unserem genetischen Gedächtnis ist ganz tief ein Gefühl für die Natur verwurzelt.Und eben dieses ist es, was unser Sein und Werden bestimmt, und sei es auch nur im Unterbewußtsein. Unser Leben ist unnatürlich urban geworden und hektisch global. Alles bestimmend sind die ökonomischen Interessen und das "Mit-der-Zeit-gehen". Diese Lebensweise führte dazu,dass unser Umfeld immer unnatürlicher wurde. Unser Urgefühl, das uns den inneren Frieden vermittelt, das können wir auch dadurch zurück bekommen , dass wir unseren Lebensraum mit natürlichen Materialien in organischen Formen ganz persönlich gestalten.
Sei es nun unser persönlicher Rückzugsort, unsere Wohnung oder unser Arbeitsplatz, in jedem Fall trägt eine naturnahe Lebensraumgestaltung zu Gesundheit von Körper und Geist bei, und damit zu einem Dasein in Achtsamkeit und Lebensfreude.

Axel Bender Lebensraumgestaltung